Brandlbracke Steirische Rauhaarbracke Tiroler Bracke

Brandlbracke

Steirische Rauhaarbracke

Tiroler Bracke

Werte Brackenfreunde,

wir begrüssen Sie auf der Homepage unseres Vereines und freuen uns an Ihrem Interesse an unseren Jagdhunden.

An diversen Anlässen hat der Vorstand des SKÖBr dazu aufgerufen, gute Hasenreviere zu melden.

Franz Stalder aus dem luzernischen Flühli im Entlebuch nahm dies zum Anlass, seine Anlagenprüfung im heimischen Revier zu absolvieren, nachdem sein Tirolerbracken Rüde „Arino“ von der Leberen  dort bereits mehrmals erfolgreich Schnee- und Feldhasen brackiert hatte. In einem Gebiet hatte Franz bei Neuschnee mehrere Hasen bestätigt. Als die Wettervorhersage für den 6. Dezember 2015 beste Voraussetzungen versprach,  reisten die Richter Thierry Klonowski und Tibor Rakoczy zur Prüfungsabnahme an. Trotz anfänglichen Temperaturen unter Null Grad löste sich der Rüde gut vom Führer und begann mit einer umfänglichen Suche. Jedoch erst als die Sonnenstrahlen die Hänge etwas erwärmten, gelang es Rino, einen braunen Hasen zu stechen und diesen ordentlich zu brackieren. Die anschliessenden Gehorsamsfächer breiteten keinen Mühe, so das dem Gespann gute 213 Punkte vergeben werden konnte.  Bei der Formwertprüfung wurde vom zuständigen Richter ein „sehr gut“ vergeben. Herzliche Gratulation!

Thierry Klonowski, Leistungsrichter SKÖBr

Franz 3

Franz6

Franz 7