Brandlbracke Steirische Rauhaarbracke Tiroler Bracke

Brandlbracke

Steirische Rauhaarbracke

Tiroler Bracke

Werte Brackenfreunde,

wir begrüssen Sie auf der Homepage unseres Vereines und freuen uns an Ihrem Interesse an unseren Jagdhunden.

18. Generalversammlung Schweizer Klub für Österreichische Bracken

Am Samstag, 25. März 2017 wurden die Mitglieder zur jährlichen GV in Einsiedeln eingeladen.

Der Aufmarsch der Brackenführer begann schon vor der Mittagszeit. So konnten sich schon Einige zu einem geselligen Mittagessen treffen. Bei bestem Wetter standen Tibor Rakoczy und Roman Wieser als Richter um 14.00 Uhr für 18 Hundegespanne bereit zur Formwertprüfung. Sechs Brandlbracken, fünf Steirische Rauhaarbracken und sieben Tiroler Bracken wurden begutachtet und bewertet. Die Formwertprüfung ist ein Teil der Anlageprüfung und ein Bestandteil der Zuchtwertprüfung.

Pünktlich um 17.00 Uhr begrüsste Sven Böhringer als Präsident im Hotel Drei Könige 50 stimmberechtigt Mitglieder. Besonders wurden die Ehrenmitglieder Louis Kesseli, Franz Josef Schawalder und Roman Wieser begrüsst.

Die Jahresberichte des Präsidenten, der Zuchtwarte, der Prüfungsleiter und auch des Kassiers wurden einstimmig genehmigt und dem Gesamtvorstand Décharge erteilt.

Die Buchhaltung schloss mit einem kleinen Gewinn ab und die Mitgliederbeiträge bleiben unverändert.

In diesem Vereinsjahr standen keine Vorstandswahlen auf der Traktandenliste. Es wurde aber ein neuer Rechnungsrevisor gewählt: Urs-Beat Waser. Dazu wählten die anwesenden Mitglieder Rolf Kuonen und Jakob Eicher als Richter und Peter Meisser als Anwärter.

Der Klub musste leider von unserem Regionalleiter Zentralschweiz Louis Kesseli eine Demission entgegen nehmen. Louis war ein extrem engagierter Organisator und Bracken-Experte. Der ganze Klub ist ihm für die jahrelangen Dienste sehr dankbar und ehrt ihn mit einem Abschiedsgeschenk. Weiter bleibt Louis dem Klub aber als Richter und Ehrenmitglied bestehen.

Als neuer Regionalleiter Zentralschweiz stellt sich Thierry Klonovski zur Verfügung.

Zum Abschluss der Generalversammlung bedankte sich der Präsident bei seinen Vorstandskollegen für die hervorragende Zusammenarbeit, bei den Kassenrevisoren, den Richtern, Züchtern, Brackenführer, Klubmitgliedern und allen Helfern für das erfolgreiche vergangene Vereinsjahr.

Somit konnte in den gemütlichen Teil des Abends übergegangen werden und die vorzügliche Küche des Hotels Drei Könige genossen werden. Der Abend wurde dann nochmals ziemlich spannend, als die Zentralschweizer Hockeyfreunde voller Eifer die Führungstreffer ihrer Mannschaft feierten, bevor die Söhne von unserem Richter Roman Wieser kurz vor Matchschluss das Resultat noch drehten. 

Bericht Roger Gillmann, Aktuar

Foto LouisGV 1GV2GV3GV 4GV 5GV 6GV 7GV 8GV 9GV 10GV 12GV13GV 14GV 11GV 18GV 19GV20GV 16